Schon mal gehört vom Begriff Clickbaiting? Gemeint ist ein Online-Trend, bei dem Texte mit enorm reißerischen Überschriften versehen werden, mit dem Zweck, höhere Zugriffszahlen und damit unter anderem mehr Werbeeinnahmen oder eine größere Markenbekanntheit der Zielseite bzw. des Autors zu erzielen.

Der Fairness halber sei gestanden: Diese Headlines funktionieren. Nicht selten verbergen sich hinter den krassen Zeilen dann jedoch leider recht lahme Texte, die mitunter noch nicht mal etwas mit dem „Köder“ zu tun haben. Auf Dauer ist das für den Leser enorm frustrierend, sodass man mit diesem Trick sehr sparsam umgehen sollte.

„Was dann geschah, änderte sein Leben“ – sollte bitte nur dann verwendet werden, wenn es auch wirklich so ist.